HP-Seminare

Seminare Patho-Physiognomik

Patho-Physiognomik - Quelle Privat

Die Patho-Physiognomik (Gesichtsdiagnose) beschreibt die sichtbaren Veränderungen, die sich bei kranken oder in ihrer Funktion geschädigten Organen im Gesicht zeigen.

So können Belastungen und zukünftige Erkrankungen unter Umständen lange, bevor Symptome auftreten, erkannt werden.